Jetzt weiß ich, was Arbeit ist.

So lautete die Aussage von unserem 8-jährigen Sohn, als er mit dem ersten größeren Abwasch seines Lebens fertig war. Kindermund, tut bekanntlich, die Wahrheit kund.


Ich fragte ihn, wie er das meint. Seine Antwort war bezeichnend dafür, wie wir als Gesellschaft auf Arbeit blicken:


Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich etwas getan habe, was ich gar nicht wollte. Und trotzdem habe ich weiter gemacht und es zu Ende gebracht. Das muss also Arbeit sein.

In mir regte sich eine Abwehrreaktion gegen mich selbst. Obwohl ich jeden Tag daran arbeite, dass genau dieses Bild von Arbeit sich immer weniger durchsetzt, jetzt diese Aussage vom eigenen Sohn. Ich war schockiert.





Nach einigen kräftigen Atemzügen hatte ich meine Emotionen überwunden. Jetzt war ich wieder in der Lage, mich auf die Hintergründe dieser Feststellung zu konzentrieren. Und schnell relativierte sich vieles. Schließlich bin ich nur ein (kleiner) Ausschnitt der Beobachtungen meines Sohnes. Er sieht seine Großeltern arbeiten, seine Onkel und Tanten. Er hört deren Beschwerden über die jeweilige Situation an ihrem Arbeitsplatz. Und ja, er erlebt seine Eltern manchmal dabei, wie sie von notwendiger Alltagsarbeit im Haushalt wenig begeistert sind. Von diesen kleinen Hängern abgesehen, arbeiten meine Frau und ich mit großer Freude und Leidenschaft.


Umso schlimmer meine Erkenntnis. Obwohl er in einer Familie lebt, in dem die Menschen mit Ausnahmen wirklich gerne arbeiten, baut sich dieser Eindruck bei ihm auf. Liebe Leser:innen, ich denke wir haben viel zu tun. In einer Zeit, in der wir immer mehr über Menschen wissen und uns Technologie so unzählige Möglichkeiten bietet, sind wir unseren Kindern die entsprechenden verbindenden Handlungen schuldig. Für was sonst, sollen wir unsere Lebenszeit sinnvoll nutzen, wenn nicht dafür?!


Ich lade dich zu einem kleinen Experiment ein. Frage auch du deine Kinder, was sie unter Arbeit verstehen und teile gerne die Antworten auf deinen Social Media Kanälen mit dem Hashtag #kinderperspektiven.



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Mail_Orange_2
  • Linkedin_Orange_2
  • Xing_Orange
  • Facebook_Orange
  • Twitter_Orange
  • Google_Orange_4
  • Youtube_Orange